Vehicle Dynamics Team

Die Fahrdynamik des GVRacers spielt auf den Events eine sehr wichtige Rolle. Daher hat das Vehicle Dynamics Team die Aufgabe die Fahrdynamik des GVRacers zu optimieren und die Fahrerqualitäten der einzelnen Fahrer zu verbessern.

Nachdem die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung eines neuen GVRacers beendet wurde, muss dieser für die dynamischen Disziplinen (Acceleration, Skid Pad, Autocross und Endurance) auf den Formula Student Events angepasst werden.

Hierzu werden in der ersten Phase durch Testfahrten Daten zum Fahrverhalten des Racers gesammelt. Diese werden dann von uns ausgewertet, um im Anschluss durch Justierung der Setupeinstellung die Fahrdynamik zu optimieren.

Wichtige Faktoren beim Optimieren des Setups sind die Auswahl der Reifen, die Einstellung des Reifendrucks, des Spur- & Sturzwinkels der Reifen, sowie die Einstellung der Stabilisatoren, Fahrwerksfedern und Stoßdämpfer.

Auch die Fahrerqualität spielt eine wichtige Rolle, weshalb in der zweiten Phase der Fokus auf der Fahrer/Innen-Ausbildung liegt. Zu Beginn werden erste Eindrücke über die Fahrfähigkeiten auf der Kartbahn gewonnen. Im Anschluss werden die Fahrerqualitäten auf Trainingsfahrten mit dem GVRacer unter Beweis gestellt. Zum Schluss bilden die besten Fahrer/Innen eine Auswahl, um auf den Events eingesetzt zu werden.