Mechanik Team

Das Mechanik-Team ist dafür verantwortlich, dass der GVRacer [mechanisch] in Stand gehalten wird. Angefangen mit der Entwicklung bis hin zum Einbau der konstruierten Komponenten nimmt ein Mitglied des Mechanik-Teams alle Schritte mit.

Es werden dafür regelmäßige Konstruktionsnachmittage in gemütlicher Runde veranstaltet, bei denen sich das Mechanik Team in der Werkstatt des GVR trifft und gemeinsam konstruiert. Dabei können sowohl in größeren Teamrunden als auch in Gesprächen in kleineren Arbeitsgruppen Fragen geklärt und auch gemeinsame Überlegungen angestellt werden.

An diesen Konstruktionsnachmittagen wird jedem, der noch gar nicht oder wenig mit der vom Verein genutzten CAD-Software [Autodesk Inventor] gearbeitet hat, durch ein breites Wissensspektrum der verschiedenen Mitglieder geholfen.

Als Konstrukteur im GVR lernt man viele Werkzeuge des Ingenieurwesens kennen. Zum Beispiel aus Fächern wie Maschinenelemente, Wärmeübertragung, Strömungsmechanik oder Technischer Mechanik, aber auch die Bedienung von Simulationsprogrammen wie ANSYS werden einem näher gebracht.